News

Mit massgeschneiderten Trainingsangeboten vereinfachen wir die Einführung und den Betrieb von IaaS Private Clouds sowie softwarebasierten Storage-Systemen

Als einziger SUSE Trainingspartner in der Deutschschweiz bieten wir massgeschneiderte Trainingseinheiten für SUSE OpenStack Cloud, SUSE Enterprise Storage und SUSE Manager an. Unsere Kunden können so noch einfacher von unserem Know-How profitieren und selbst zu Open-Source Experten werden. Mehr zu der neuen Partnerschaft erfahren Sie hier.

Das Schweizer Medieninstitut für Bildung und Kultur "Educa.ch" schliesst einen Rahmenvertrag mit unserem Partner Univention

Als bedeutendster Partner von Univention im Schweizer Raum, begrüssen wir den Abschluss eines Rahmenvertrags zwischen Educa.ch und Univention. Für Schulen ist der Bezug und die Nutzung von Open Source Lösungen dank dem neuen Rahmenvertrag deutlich einfacher geworden. Damit wird unsere Zusammenarbeit mit Schweizer Bildungsinstitutionen weiter gestärkt.

Unsere langjährige Erfolgsgeschichte mit dem Univention Corporate Server und dem speziell auf die Bedürfnisse von Schulen ausgerichteten Moduls UCS @ School an Schweizer Bildungsinstitutionen wird mit diesem Vertragsabschluss durch Edcua.ch bestätigt und ebnet den Weg für weitere zukunftsweisende Projekte.

On Wednesday, February 24, 2016 a meeting was held with representatives of Adfinis SyGroup and Zarafa as well as selected customers.

The focus was on the question of how to deal with the discontinuation of the Zarafa Outlook support and jointly elicit of solutions.

The decision by Microsoft to enforce the HTTP protocol MAPI gives many vendors with interfaces to Outlook a headache. As this applies to Zarafa, the company was forced to find a viable solution for their clients. At times the decision to ceice Outlook support via MAPI client by April 1, 2017 for all customers caused quite a stir.

Since customers of Adfinis SyGroup are affected, Gil Oliveira decided to set up a meeting between representatives of Zarafa and a small number of customers. In a loose exchange setting with coffee and cake as well as professional preparation satisfactory solutions were found for all sides.

As a result, customers confidently stick by Zarafa and rely on ActiveSync (Z-Push), the Zarafa WebApp and the Zarafa DeskApp which ensures the highest possible compatibility and workflow. At this point it should be mentioned that there are still restrictions, which however can be partially prevented by the planned Outlook plugin from Zarafa. However, positive aspect is the new focus on the WebApp and DeskApp.

Zarafa continues to open source (on premise) and therefore allows administrators to maintain control - their motto: "be productive", "work together", "keep control". We like that and we thank all participants for the successful event.

   

Am Mittwoch, 24. Februar 2016 fand mit Vertretern von Adfinis SyGroup und Zarafa sowie ausgewählten Kunden ein zukunftsweisendes Meeting statt.

Im Mittelpunkt stand die Fragestellung zum Umgang mit der Abkündigung der Outlook-Zarafa Unterstützung und das gemeinsame Eruieren von Lösungsansätzen.

Die Entscheidung von Microsoft, das Protokoll HTTP MAPI zu forcieren bereitet vielen Anbietern mit Schnittstellen zu Outlook Kopfzerbrechen. So sah sich auch Zarafa gezwungen, eine valable Lösung für ihre Kunden zu finden. Zeitweise gingen die Wogen hoch ob der Entscheidung, die Unterstützung von Outlook via MAPI Client per 1. April 2017 definitiv für alle Kunden einzustellen.

Da auch Kunden von Adfinis SyGroup betroffen sind, entschied sich Gil Oliveira kurzerhand, ein Meeting zwischen Vertretern von Zarafa und einem kleinen Kundenkreis aufzusetzen. Im Rahmen eines lockeren Austausches mit Kaffee und Kuchen sowie professioneller Vorbereitung wurde für alle Seiten zufriedenstellende Lösungen gefunden.

Die Kunden sehen nun mit Zuversicht in die Zukunft von Zarafa und vertrauen auf ActiveSync (Z-Push), der Zarafa WebApp und der Zarafa DeskApp welche die höchstmögliche Kompatibilität und Workflow sichert. An dieser Stelle soll erwähnt werden, dass weiterhin Einschränkungen bestehen, welchen jedoch teilweise mit dem geplanten Outlook Plugin von Zarafa vorgebeugt werden kann. Positiv zu werten ist jedoch der neue Fokus auf die WebApp sowie DeskApp.

Zarafa steht weiterhin zu Open Source (on premise) und erlaubt daher den Administratoren, die Kontrolle zu behalten – ihr Motto: „be productive“, „work together“, „keep control“. Uns gefällt das und wir danken allen Beteiligten für die gelungene Veranstaltung.

   

Befitting Adfinis SyGroup's rang, the new year began with a common event among all employees.

The celebrations began in the legendary Werk8, former Eo Ipso with a rich apero in the middle of an industrial-inspired atmosphere combined with warm light design and pure nature. There were more than enough seating facilities, drinks and finger food were served and so everyone had the opportunity to interact with different interlocutors.

As the evening was in full swing, it was time to hop onto tram number 16 and proceed to the next location. But from this point onwards the evening went downhill, literally in a knight's hall or should we say a cellar full of ancient wall trophies? Many staff could hardly get their eyes off the many curiosities that presented themselves to us, including several knights badges, trophies, coats of arms and even a majestic owl - stuffed, of course. Owls were displayed in abundance, an old sign of wisdom, which is supposed to be very familiar to us. ;-)

The buffet was no less abundant. In keeping with the winter weather, there was a wide variety of raclette cheese, potatoes and plenty of fresh ingredients. Hence, the salad party did not miss a rich program, either. The evening was topped only with a smell contest to the best brandy.

Finally, one or the other may have given in to the temptation to conquer one of the precious wooden swords and to high on a - uh - (hobby)horseback itinerate the knight's castle. Who knows, maybe there are some who still roam ...

   

Standesgemäss läutete Adfinis SyGroup zusammen mit allen Mitarbeitern das neue Jahr mit einem gemeinsamen Event ein.

Die Feierlichkeiten begannen im legendären Werk8, dem früheren Eo Ipso mit einem reichhaltigen Apéro in Mitten einer industriell angehauchten Atmosphäre kombiniert mit warmem Licht-Design und Natur pur. Es gab mehr als genug Sitzmöglichkeiten, Getränke sowie Fingerfood wurden gereicht und so hatte jeder die Gelegenheit, sich mit unterschiedlichen Gesprächspartnern auszutauschen.

Als der Abend in vollem Gange war, hiess es für die Truppe, „Einsteigen ins 16er Tram“ und Wechsel zur nächsten Location. Doch ab diesem Zeitpunkt ging es steil hinunter, wortwörtlich in einen Rittersaal oder sollte man sagen einen Keller voller altertümlicher Wandtrophäen? So mancher Mitarbeiter konnte sich kaum satt sehen an den vielen Kuriositäten, die sich uns darboten, darunter diverse Ritterabzeichen, Pokale, Wappen und sogar eine majestätische Eule – ausgestopft natürlich. Eulen gab es ohnehin in Hülle und Fülle, ein altes Zeichen für Weisheit, welches uns mitunter bestens vertraut sein sollte. ;-)

Das Büffet war nicht minder üppig. Passend zum Winterwetter gab es eine grosse Auswahl an Raclette-Käse, Fleisch, Kartoffeln und jede Menge frischer Zutaten. Doch auch die Salat-Fraktion kam Dank einem reichhaltigen Angebot nicht zu kurz. Getoppt wurde der Abend nur noch mit einem Wettriechen um den besten Schnaps.

Schliesslich mag der eine oder andere der Vesuchung unterlegen sein, sich eines der edlen Holzschwerter zu erobern und hoch zu – ähm - (Stecken)Ross um die Ritterburg zu ziehen. Wer weiss, vielleicht gibt es welche, die immer noch umherziehen...

   

Die OSS Thementage sind ein auf- und anregender Rahmen, um brandheisse Trends, News, Probleme und andere bewegende Themen der OpenSource-Szene hautnah mit Insidern und Experten aus der öffentlichen Verwaltung zu diskutieren.

Open Source Networking Events & Webinare

Networking Frühstück „Clever Kanton“
25. November 2015, 10:00h - 11:30h
Es geht doch! Kosten und Risiken minimieren und gleichzeitig die Benefits sicher erreichen.
Am Beispiel des erfolgreichen Projektes CAMAC zeigt Paul Walker aus Sicht des Kantons Uri, Wie mit strikt ergebnisorientierter Taktik eine hochinteressante Lösung entstanden ist. Da sich CAMAC sehr flexibel für unterschiedliche kantonale Einsatzgebiete eignet, wird auch die Lösung selbst für die Gäste interessant sein.
Anmeldung und weitere Informationen

Webinar „Technologie für die Cloud - Open Stack“
1. Dezember 2015, 10:00h - 11:30h

Über Open Stack wird viel gesprochen. Am Beispiel Suse Cloud zeigen Experten, wie einfach Open Stack aufgebaut werden kann, wie typische Einsatzszenarien aussehen und welche Trends sich abzeichnen.
Anmeldung und weitere Informationen

Networking Frühstück „Alles Cloud. Oder?“
3. Dezember 2015, 10:00h - 11:30h

Alle reden davon, dabei ist die Cloud in den Kantonen schon lange alltägliche Realität.
Alle reden davon, dabei ist die Cloud in den Kantonen schon lange alltägliche Realität. Aber was ist anders in der „Kantons-Cloud“, worin liegen spezifische Anforderungen, was gilt es zu beachten? Und welche Möglichkeiten sollten Sie unbedingt kennen? Wir sprechen über die Besonderheiten der Cloud im „Public Sector“, zeigen spezifische Trends und Besonderheiten, diskutieren News, Risiken und Chancen.
Anmeldung und weitere Informationen

Webinar „SUSE Storage“
8. Dezember 2015, 10:00h - 11:30h

Hochgradig skalierbare, zuverlässige und kostengünstige Storage-Lösungen – insbesondere angesichts der rasant anwachsenden Datenmengen im Cloud-Umfeld sind das hochaktuelle Themen.
Am Beispiel Suse Enterprise Storage zeigen Experten, wie eine moderne und ausgreifte Lösung aussehen kann, welche Vorteile sich aus ihrem Einsatz ableiten lassen und wie eine Einführungsstrategie aussehen kann
Anmeldung und weitere Informationen

The anniversary celebrations were a feast among friends, acquaintances, employees and partners. The took place in the Dampfzentrale in a lat summer atmosphere in beautiful Berne, directly on the river bank Aare.

The weather held out and the aperitif was under the open sky. Who wanted to escape from the few raindrops, found shelter the tents, where one could experience some special exhibits.

 

Elegant balloon decorations and the obligate plush Tux reminded of the evening's motto: 15 years Adfinis SyGroup. The review to the semi-resinous beginnings began as soon as all the guests assembled under the tent with a drink in their hand. Michael Moser, President of the Board of Directors, introduced the audience briefly, but no less entertainingly by reminiscing about the nostalgic times. 15 years ago, not only the hair style was different, but also the office as well as unplanned weekend stakes during a festival.

 

The ones looking for even more entertainment could pass the time by studying the two projects completed by apprentices as final exams. The elaborately programmed games - an Arcade as well as a Jump&Run game happened to be highlights. What used to be called "State-of-the-Art" then, turned out as a successful retro-action today.

 

Now the evening was in full swing: the grill was stacked with high-quality meat, the lavish salad bar was met with an excellent response and the guests enjoyed themselves very well, especially with the drinks offered.

 

 

After the dessert, it was highly recommended to burn some calories by playing a game of tabletop soccer with 8 players. Motivated players, as well as a crowd of spectators were quickly found. Hence, the guests mingled among themselves and the casual atmosphere kept at a high level.

 

Well after midnight, and much later than intended the last guests left the site wistfully but even more happily.

 

Many thanks to all that have contributed to the successful celebration!

Die Jubiläumsfeierlichkeiten waren ein Fest unter Freunden, Bekannten, Mitarbeitern und Partnern. Gefeiert wurde in der Dampfzentrale in spätsommerlicher Antmosphäre im schönen Bern, direkt an der Aare.

Das Wetter hielt und der Apéro konnte unter freiem Himmel statt finden. Wer dennoch vor den wenigen Regentropfen flüchten wollte, fand unter den Zeltdächern Unterschlupf, wo es zudem einiges zu erleben gab.

 

Aufwändige Luftballon-Dekorationen und der obligate Plüsch-Tux erinnerten an das Motto des Abends: 15 Jahre Adfinis SyGroup. Der Rückblick zu den teilweise harzigen Anfängen konnte beginnen, sobald sich alle Gäste mit einem Drink in der Hand unter dem Zelt versammelten. Michael Moser, Präsident des Verwaltungsrats, führte das Publikum kurz, jedoch nicht minder unterhaltsam durch die nostalgischen Zeiten. Damals waren nicht nur die Frisuren anders, denn auch die Büroräumlichkeiten sowie Wochenend-Einsätze während eines Festivals hatten es in sich.

 

Wer bis dahin noch nicht genug Unterhaltung genossen hatte, konnte sich mit den zwei bereit gestellten Lehrlingsprojekten die Zeit vertreiben. Es handelte sich um aufwändig programmierte Spiele - ein Arcade- sowie ein Jump&Run Spiel. Damals nannte man das „State-of-the-Art“, was heute eine gelungene Retro-Aktion darstellt.

 

Nun war der Abend in vollem Gange: der Grill lief mit hochwertigem Fleischangebot auf Hochtouren, das üppige Salatbuffet stiess auf hervorragende Resonanz und die Gäste amüsierten sich bestens. Getränke gab es à Discretion und so wurde stets für Nachschub gesorgt.

 

 

Wer sich nach dem Dessert noch kurz die Beine vertreten wollte, konnte dies mit einer Partie Achter-“Döggelikaschte“ erledigen. Spielfreudige Kollegen sowie eine Schar Schaulustiger waren schnell gefunden. So michten sich die Gäste untereinander, wer sich noch nicht kannte, wurde kurzum vorgestellt und die lockere Stimmung hielt auf hohem Niveau an.

 

Weit nach Mitternacht und viel später als vorgesehen verschabschiedeten sich die letzten Gäste wehmütig vom Jubiläumsgelände.

 

Vielen Dank an alle, die zur gelungenen Feier beigetragen haben!

Was wir seither alles erleben durften:

  • 2000 – Gründung Adfinis GmbH und SyGroup GmbH
  • 2001 – eine Familie zieht in das erste „Internethaus“ der Schweiz, das vollgestopft ist mit intelligenten Haushaltsgeräten
  • 2002 – George W. Bush verschluckt sich an einem Brezel und ist kurzzeitig ohnmächtig
  • 2003 – Einführung des Safari Internet Browsers
  • 2004 – Blogging wird mit dem Web 2.0  zum neuen Hype
  • 2005 – das Projekt openSUSE wird als freie Community-Distribution von Novell gestartet
  • 2006 – erste Erscheinung der Plattform WikiLeaks
  • 2007 – die Online-Plattform Second Life erfreut sich in Europa grosser Beliebtheit
  • 2008 – Yahoo ignoriert das Übernahmeangebot von Microsoft
  • 2009 – 1. Platz der schweizer Jahreshitparade: Lady Gaga, Poker Face
  • 2010 – Der „Bündnerfleisch“-Lachanfall von Bundesrat Hans-Rudolf Merz geht um die Welt
  • 2011 – Der Personal Computer (PC) in der von IBM entwickelten Bauform wird 30 Jahre alt
  • 2012 – Fusion von Adfinis GmbH und SyGroup GmbH zur heutigen Adfinis SyGroup AG
  • 2013 – NSA-Affäre durch Edward Snowden
  • 2014 – Wort des Jahres: #
  • 2015 – Adfinis SyGroup feiert ihr 15. Jubiläum

Ein Prost auf die nächsten 15 Jahre!

Bildquelle: Simsilabims/pixelio

Seiten