Mit e-WIGL ermöglichen wir lernen: Damit beginnt für Fachlehrpersonen und Lernende eine Reise in die digitale Zukunft

Der WIGL-Day fand am 23. März an der Berufsschule in Aarau statt. Im Zentrum stand die neue e-WIGL-Plattform. Diese steht ab August 2019 allen Lernenden, Lehrpersonen, ÜK-Instruktoren und Berufsbildnern zur Verfügung. Sie eröffnet eine neue Welt des digitalen Lernens: modern, innovativ und interaktiv umgesetzt. Die neue Plattform wurde gemeinsam mit der Schweizer Firma Adfinis SyGroup entwickelt. Sie basiert auf der neuesten Open Source Technologie. «Sämtliche Daten – und dies erachten wir als grossen Meilenstein – werden in der Schweiz gehostet», erklärte Jörg Wyss. «Das gilt auch für die damit verbundene Datenablage ‹Nextcloud› sowie den integrierten Messenger ‹Rocket.Chat›.»

 

Den ganzen Artikel finden Sie hier.